1984

Gründung der "Fa. Horst Zerbe Altautoabholung und Demontagen" in Eltville am Rhein durch den Senior, Horst-Rainer Zerbe, seines Zeichens gelernter Groß - und Außenhandelskaufmann.

Ende der 80er Jahre verlagert sich das Kerngeschäft mehr und mehr auf Demontagen von Stahlkonstrukten, Bahnwaggons, Rolltreppen, Anlagen etc. Auftragsvolumen und Mitarbeiterstamm wachsen gleichermaßen, um der Nachfrage gerecht werden zu können.

Die Unternehmung wird in "HZD - Horst Zerbe Demontagen" umfirmiert und ein größeres Betriebsgelände innerhalb Eltvilles am Rhein bezogen.

1999

Einstieg des mittleren Sohnes, Jan Zerbe, in den väterlichen Betrieb. Nach entsprechender Eingewöhnungszeit wurden ihm die Position Bauleitender Oberdemonteur und Juniorchef "verliehen".

2002

Der Sohn, Jan Zerbe, übernimmt die Fa. "HZD" und wird folgerichtig in "JZD" umfirmiert.

2016

Seit 32 Jahren besteht die Firma Zerbe Demontagen nun in 2ter Generation und hat seitdem viele Projekte für private Kunden und Auftraggeber aus Mittelstand, Industrie und Kommunen erfolgreich umgesetzt.